Der Termin-Kalender der DKP-Nürnberg enthält natürlich NICHT NUR Veranstaltungen und Treffen aus Nürnberg und Umgebung, sondern auch wichtige überregionale Treffen, Demonstrationen u. ä. !

Den Terminkalender bitte in euren FeedReader eintragen! — Siehe RSS-Link hier rechts =>
Keine Angst: Im FeedReader sieht das dann sehr viel besser und übersichtlicher aus, als im Direkt-Link! 🙂

RSS

2016

Kommend | Archiv: 2019 2018 2017 2016
  • Sa
    09
    Jul
    2016

    Hofflohmarkt Nordstadt

    ab 11 Uhr

    Hofflohmarkt in der Nordstadt, das Rote Zentrum ist dabei,
    Rotes Zentrum Reichstrasse 8, 90408 Nürnberg

     

  • Sa
    23
    Jul
    2016

    3. Moncadafest - "Cuba bleibt stabil"

    17 Uhr

    Villa Leon, Philipp-Körber-Weg 1, 90439 Nürnberg

    moncada2Liebe Cubafreundinnen und liebe Cubafreunde, - anlässlich des cubanischen Nationalfeiertags am 26. Juli feiern wir heuer und damit zum dritten Mal wieder unser Moncadafest in der Villa Leon. Wir feiern nicht nur das sozialistische Cuba, das uns durch seine Standhaftigkeit soviel Mut für unseren täglichen Kampf gegen Rassismus, Faschismus und Krieg gibt. Wir feiern auch, dass so viele Menschen mit ihren Organisationen zusammenstehen können, die mit unterschiedlicher politischer Herkunft sonst um den richtigen, klugen Standpunkt im Kampf um eine bessere, eine sozialistische Welt ringen müssen. Es lebe Cuba, es lebe die internationale Solidaritätsbewegung!
     
    Feiert mit uns: Es wird gegrillt: Fleisch, veganes, außerdem gibt es ein vegetarisches Büffet und Getränke vom Cayhaus, sowie cubanische Cocktails. Eine Tombola lockt mit schönen Preisen. Der Erlös geht wie immer an ein Soli - Projekt, das wir Euch vorstellen werden.
    Aufrufer: Freidenker, Freundschaftsgesellschaft BRD - Kuba, DKP, SDAJ, Die Linke, Gruppe KAZ
  • Fr
    05
    Aug
    2016

    Hiroshima mahnt!

    21 Uhr - 23 Uhr

    Museumsbrücke, NürnbergLogo des Friedensforums

    Zum Gedenken an die Opfer des Atombombenabwurfs auf Hiroshima
    laden für Fr. 5.8., 21-23 Uhr das Nürnberger Evangelische Friedensforum, Friedensmuseum, und Friedensforum zu einer Kerzen-Installation auf der Museumsbrücke ein.

  • Di
    09
    Aug
    2016

    Yodier Cabrera kommt aus Cuba nach Nürnberg

    19 Uhr

    Stadtteilladen Gostenhof KOMM e.V. (Schwarze Katze), Untere Seitenstrasse 1

    CUBA_blockade-iconLiebe Cubafreundinnen und liebe Cubafreunde, am 9. August kommt Yodier Cabrera Rosales aus Cuba nach Nürnberg. Er ist der neue Ansprechpartner des ICAP (Cubanisches Institut für die Freundschaft zwischen den Völkern) für die Soligruppen in Österreich, der Schweiz und der BRD. Er macht gerade eine Rundreise durch die Bundesrepublik und wir sind sehr stolz ihn am kommenden Dienstag auch in Nürnberg begrüßen zu können. Yodier kommt zum ersten Mal in die BRD. Er kann uns viel über die aktuelle Situation in Cuba berichten...
    Aber auch Yodier hat viele Fragen: Wie sind unsere Lebens - und Arbeitsbedingungen. . Wie und auf welchen politischen Feldern sind wir sonst aktiv. Was sind unsere Ziele für die wir in der BRD kämpfen... FG BRD-Cuba
  • Fr
    09
    Sep
    2016
    So
    11
    Sep
    2016

    Wochenendseminar Dialektik

    Ort: Südliches Mittel-Franken

    Anti-Duehring_alt_sehrklein

    Liebe TeilnehmerInnen! -- Steht alles in der Einladung! 

    Wer das Blatt nicht mehr findet, unter "info@dkp-nuernberg.de" nachfragen!

  • Sa
    17
    Sep
    2016

    Auf die Straße gegen CETA & TTIP!

    Auftakt: 12.00 Uhr

    München / Odeonsplatz

    ogimage33kleiner

    Wie schon bei den Demonstrationen zuvor, organisiert die DGB-Gewerkschaften wieder Busse zur Anreise. Für Gewerkschaftsmitglieder ist die Fahrt selbstverständlich kostenlos.
    Abfahrtszeit für Nürnberg – Abfahrt 8:30 -- Südausgang Hauptbahnhof -- Nelson-Mandela-Platz
    Die Anmeldung erfolgt unter: DGB Mittelfranken, Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg, Telefon: 0911-24 916-72 • : 0911-24 916-88, E-mail: mittelfranken@dgb.de

  • So
    18
    Sep
    2016

    Tagung: 60 Jahre KPD-Verbot

    10:30 Uhr bis 18:00 Uhr

    Nürnberg, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Str. 6

    ME_Stiftung_logoTagung der Marx-Engels-Stiftung in Zusammenarbeit mit der DKP Nürnberg. Mit Beiträgen von Peter Dürrbeck, Gisela Stroheker, Prof. Dr. Ekkehard Lieberam, Eva Petermann, u.a.

    Während der Kommunistenverfolgung in West-Deutschland wurden zwischen 1950 und 1968 etliche tausend Männer und Frauen wegen ihrer politischer Aktivitäten und Überzeugung verurteilt.  Es waren rund 200.000 Ermittlungsverfahren und mindestens 10.000 Verurteilungen. Widerstandskämpfer, die unter den Nazis in Gefängnissen oder KZs saßen, standen im befreiten Deutschland wenige Jahre später erneut wegen ihrer politischen Überzeugung vor Gericht. Oft waren die Richter die selben, die schon innerhalb der NS-Justiz ihr Unwesen getrieben hatten und in der jungen Republik schon wieder Recht sprachen.

  • So
    25
    Sep
    2016

    Roter Filmabend

    17 Uhr

    Rotes Zentrum, Reichstraße 8

  • Sa
    08
    Okt
    2016

    Bundesweiter Protesttag der Friedensbewegung

    Berlin

    logofriedensforumDas Nürnberger Friedensforum unterstützt diese Aktion und organisiert eine Busfahrt nach Berlin.

    Busfahrt nach Berlin am 08. Oktober:
    Abfahrt Nürnberg: 06:00 Uhr, Nelson-Mandela-Platz
    Tickets für 30 / 25 €
    unter 0911-418373 oder info@friedensforum-nuernberg.de

  • Fr
    14
    Okt
    2016

    Prof. Dr. Gregor Schirmer: "Syrien im Lichte des Völkerrechts"

    19:30 Uhr

    Villa Leon, Grosser Saal, --  Nürnberg, Phillip Koerber Weg

    Gregor Schirmer (aufgewachsen in Nürnberg, und Sohn des legendären Nürnberger KPD-Stadtrats Herrmann Schimer, der 1968 die DKP mit gründete.) -- war 1965 bis 1976 stellvertretender Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, und bis 1990 Volkskammerabgeordneter und stellvertretender Abteilungsleiter des ZK der SED. -- Gregor Schirmer wurde nach seinem Jurastudium an der Leipziger Karl-Marx-Universität und der Promotion an der Humboldt-Universität Berlin, 1961 zum Dozent für Völkerrecht an die Friedrich-Schiller-Universität Jena berufen und gleichzeitig dort zum Prorektor ernannt. 1963 Habilitation und Professor für Völkerrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und an der Humboldt-Universität zu Berlin.
    EINTRITT FREI -- Eine Veranstaltung des DFV (Deutscher Freidenkerverband, Nürnberg) -- Mitveranstalter: Kurt Eisner Verein / (RLS in Bayern)

  • So
    16
    Okt
    2016

    Roter Filmabend

    17 Uhr

    Rotes Zentrum, Reichstraße 8

  • Sa
    22
    Okt
    2016

    Zentrale Demonstration gegen das Ausgrenzungsgesetz der Bayerischen Staatsregierung

    München

    Veranstalter: Bündnis gegen das Bayerische Integrationsgesetz

     
  • Di
    25
    Okt
    2016

    Der Krieg gegen die spanische Republik 1936-1939 und die Folgen

    19.00 Uhr

    Nachbarschaftshaus Gostenhof, (Adam-Klein-Straße 6)

    Plakat gegen Franco - Spanien 1936Diskussionsveranstaltung der VVN-BdA Nürnberg
    Referent: Hermann Kopp, Vorsitzender der Marx-Engels-Stiftung e.V. Wuppertal
    Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet vom Erlanger Liedermacher Werner Lutz
    Die Veranstaltung wird unterstützt von: DKP-Nürnberg, SDAJ-Nürnberg, Deutscher Freidenkerverband (DFV) Nürnberg
    Einladungsflugblatt mit vielen weiteren Infos ist <<HIER>>

  • Sa
    29
    Okt
    2016

    Zentrale Demo "Fluchtursachen bekämpfen"

    14:00 Uhr

    Nürnberg, Hallplatz

    Banner der Demo vom Bündnis "Fluchtursachen bekämpfen"Näheres auf: https://fluchtursachen.tk/
    und auf 
    https://www.facebook.com/fluchtursachen/?fref=ts

    Bundesweite Demonstration des Bündnisses "Fluchtursachen bekämpfen" in Nürnberg.

    Bitte Termin auch in anderen Städten freihalten!

  • Fr
    04
    Nov
    2016
    So
    06
    Nov
    2016

    21. Linke Literaturmesse

    Im Nürnberger Künstlerhaus, Königsstrasse 93

    liliTextPlakatkleinlili2016plakat_190

    Von Freitag 4. November, 19 Uhr bis Sonntag 6. November, 15 Uhr

    http://www.linke-literaturmesse.org/

  • Sa
    05
    Nov
    2016

    Patrik Köbele auf der "Linken Literaturmesse" in Nürnberg.

    12:00 Uhr

    im "Vorsaal" im K4 in der Königsstrasse 93

    Der Vorsitzende der DKP spricht zu:

    "Die Antwort auf Flucht und Perspektivangst"

    Merkels "Wir schaffen das!" ist genauso wenig im Humanismus begründet, wie der Fremdenhass ihrer Gegner. Denn Flucht kennt nicht nur Opfer, sondern auch ihre Ursachen und Verursacher. Sie nutzen die Flüchtlinge zur Spaltung der Ausgebeuteten und stabilisieren damit ihre Macht. Welche Antwort können und müssen wir darauf geben? Der Mitherausgeber der Marxistischen Blätter und Vorsitzende der DKP wird anschließend Rede und Antwort stehen.

  • So
    13
    Nov
    2016

    Roter Filmabend

    17 Uhr

    Rotes Zentrum, Reichstraße 8

  • Sa
    19
    Nov
    2016

    Protestaktion gegen die Ehrenbürgerschaft von Karl Diehl

    14:00 bis 16:00 Uhr

    Vor dem Nürnberger Rathaus

    Bild: Diehl tötetBekannter Kriegstreiber und Nazi als Ehrenbürger in der „Stadt der Menschenrechte“? - Wir sagen Nein!

    Dass Diehl alleine im Jahre 2014 1,2 Milliarden Dollar an Waffen umsetzte ist schon an sich eine Schande für diese Stadt. Doch dass derjenige, der dieses Unternehmen erst zu einer Waffenschmiede von Weltrang machte, Karl Diehl, die Ehrenbürgerwürde unserer Stadt trägt, ist ein regelrechter Skandal.

    Doch noch schlimmer: Karl Diehl war überzeugter Faschist und trat bereits 1933 der NSDAP bei. Er gab sich große Mühe, sein Unternehmen zu einem „Kriegsmusterbetrieb“ zu machen, wobei ihm der Einsatz zahlreicher Zwangsarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen mit Sicherheit behilflich war.

    Karl Diehls Nazi-Karriere, und das aktuelle blutige Geschäft der Firma Diehl stehen in krassem Widerspruch zur Wahrung jener Menschenrechte, mit denen sich die Stadt Nürnberg so gerne schmückt.
    Deshalb fordern wir die Entziehung der Ehrenbürgerschaft Karl Diehls durch die Stadt Nürnberg aber auch ein generelles Verbot von Waffenexporten.

  • Fr
    25
    Nov
    2016

    Mit der Bagdad-Bahn in den Krieg

    19:30 Uhr

    Im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

    Plakat: Mit der Bagdad-Bahn in den Krieg

    Welche Rolle spielen die imperialen Interessen Deutschlands bei der Neuordnung im Nahen Osten?

    Wie ist die deutsche Kriegsbeteiligung in Syrien zu bewerten?

    Diskussionsveranstaltung mit Sevim Dağdelen.

    Veranstalter: Friedensnetzwerk Regensburg

     

  • Sa
    10
    Dez
    2016

    Demo: Nein zu den anstehenden Mandatsverlängerungen von Bundeswehreinsätzen!

    13 Uhr

    Stuttgart, Lautenschlagerstraße

    Plakat: Nein zu den anstehenden Mandatsverlängerungen von Bundeswehreinsätzen!Die Mandate von sechs deutschen Auslandseinsätzen laufen zum Jahreswechsel 2016 aus. Deutschland ist aktuell an Militäroperationen in über 16 Ländern beteiligt und damit am weltweiten Morden. Auch dieses Jahr wird – ohne viel Aufmerksamkeit – kurz vor Weihnachten im Bundestag beschlossen, wie und in welcher Form die Bundeswehr zur Absicherung und Ausweitung von Einflusssphären, Rohstoffquellen und Absatzmärkten eingesetzt wird.

    Wir sagen Nein zu den anstehenden Mandatsverlängerungen der Bundeswehr!
    Stoppt die deutsche Kriegspolitik

  • Di
    13
    Dez
    2016

    Vortrag – Bayerische Verfassung statt Leitkultur

    18 Uhr

    Gewerkschaftshaus, Kornmarkt 5- 7

    baierische RautenEine Alternative zu „Leitkultur-Debatte“ und „Integrationsgesetz“
    70 Jahre Bayerische Verfassung.

    Diskussionsveranstaltung mit Friedbert Mühldorfer

  • Sa
    31
    Dez
    2016

    Silvesterparty für Kuba

    ab 19.30 Uhr

    Villa Leon

    Silvesterparty für Kuba gemeinsam mit FG BRD-Kuba, Freidenkern, DKP, KAZ….

    Sylvesterparty für Cuba

     

***

Termin-Kalender der DKP-Nürnberg